News abonnieren

Diese Email ist bereits registriert. In Kürze erhalten Sie eine Bestätigunsmail mit Optionen zum Ändern des Abonnements.

Sie möchten immer auf dem allerneusten Stand sein? Abonnieren Sie jetzt das Xperts-Portal per E-Mail! ((Weitere Informationen))

Bitte ergänzen Sie die Pflichtfelder und akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich.

Hausbesitzer können durch den Austausch alter Pumpen eine Menge Energie und damit auch Stromkosten sparen – und das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie holt nun ein weiteres Ass aus dem Ärmel: Ab dem 1. August wird der vorzeitige Austausch alter Heizungs- und Zirkulationspumpen gegen Hocheffizienzpumpen sowie der hydraulische Abgleich bezuschusst.

Entscheidet sich Ihr Kunde also für einen vorgezogenen Pumpentausch, bekommt er dank dieser Pumpenförderung auf Antrag 30 Prozent des Netto-Betrages der von Ihnen gestellten Rechnung (auf Pumpe und Installation) zurück!

In vielen Haushalten sind noch keine energiesparenden Hocheffizienzpumpen installiert. Der Austausch dieser Pumpen birgt daher großes Potenzial für Ihren Betrieb. Ein Pumpentausch ist schnell erledigt und eine gute Gelegenheit, um mit bestehenden oder potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen. Stichhaltige Argumente für den vorzeitigen Pumpentausch liefert Ihnen das Wilo-Stromfresser-Paket, das Sie hier bei Xperts anfordern können.

Besitzer von privaten Wohnhäusern sowie kommunalen und gewerblichen Gebäuden sind berechtigt, die Pumpenförderung zu beantragen. Dafür müssen sie sich zunächst im Online-Portal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle registrieren und nach der Durchführung des vorgezogenen Pumpentausches die Pumpenförderung beantragen. Auf www.pumpenfoerderung.de finden Sie ab dem 1. August alle wichtigen Informationen zur Förderung und eine ausführliche Checkliste rund um das Antragsverfahren, damit Sie Ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

Sie haben Fragen rund um die Pumpenförderung? Auf www.pumpenfoederung.de finden Sie Infos, Checklisten Erklärvideos und vieles mehr! Auch die Wilo-Förderberater sind für Sie da – per Telefon E-Mail oder auch per Chat-Beratung.

Wilo unterstützt die Pumpenförderung und die Kampagne „Deutschland macht’s effizient“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, die alles Menschen für das Energieeffizienz als zentrales Element der Energiewende sensibilisiert.

Auf WhatasApp teilen