News abonnieren

Diese Email ist bereits registriert. In Kürze erhalten Sie eine Bestätigunsmail mit Optionen zum Ändern des Abonnements.

Sie möchten immer auf dem allerneusten Stand sein? Abonnieren Sie jetzt das Xperts-Portal per E-Mail! ((Weitere Informationen))

Bitte ergänzen Sie die Pflichtfelder und akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich.

So, 25.10.2015   |  Dortmund

Kennen Sie die größten Stromfresser im Haushalt?

Elektrogeräte im Haushalt verbrauchen viel Strom: Daran erinnern sich Hausbesitzer spätestens bei ihrer jährlichen Stromrechnung. Xperts stellt die größten "Stromfresser" vor.

150916 01 Stromfresser-Paket Stromspar-Grafik RGB

Wenig überraschend: Ein Elektroherd braucht richtig viel Strom. Auch Kühlschränke und Fernseher verbrauchen einiges an Energie. Aber haben Sie eigentlich gewusst, dass eine kleine, unscheinbare alte Heizungspumpe im Keller noch viel mehr verbraucht und damit der weitaus größte Stromfresser im Haus ist?

Hocheffizienzpumpen, wie die Wilo-Stratos PICO, sind dabei echte Strompreisbremsen im eigenen Heim: Bis zu 160 Euro an Stromkosten können so jährlich im Vergleich zu alten ungeregelten Heizungspumpen gespart werden.

Je nach Objekt und Verbrauchsgewohnheiten amortisiert sich der Einsatz von Hocheffizienzpumpen bereits nach 18 Monaten. Deshalb lohnt sich der vorfristige Pumpenaustausch oft auch, wenn der alte „Stromfresser“ noch intakt ist.

Deshalb heißt es in vielen Heizungskellern: Alte Pumpe raus! Neue Pumpe rein! Wilo stellt Ihnen mit dem neuen Stromfresserpaket 2.0 Argumentationsleitfäden, Informationsmaterialien und Werbemittel zur verfügung, damit Sie Ihre Kunden von den Vorzügen des vorfristigen Pumpentauschs überzeugen können. Hier können Sie das Paket kostenlos anfordern.

Auf WhatasApp teilen