News abonnieren

Diese Email ist bereits registriert. In Kürze erhalten Sie eine Bestätigunsmail mit Optionen zum Ändern des Abonnements.

Sie möchten immer auf dem allerneusten Stand sein? Abonnieren Sie jetzt das Xperts-Portal per E-Mail! ((Weitere Informationen))

Bitte ergänzen Sie die Pflichtfelder und akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich.

Do, 08.12.2016   |  Dortmund/Hamburg

GET Nord 2016: Wilo ist für Sie da!

Hamburg. Vom 17. bis 19. November präsentierte sich Wilo auf der GET Nord, der Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima in Hamburg. Neben aktuellen Produkthighlights und dem umfangreichen Service- und Beratungsangebot lag beim Dortmunder Pumpenhersteller vor allem der aktive Austausch und Dialog mit den Messebesuchern im Fokus.

„Uns ist es wichtig, in der Branche Präsenz zu zeigen, unsere Lösungen und Neuheiten den Kunden persönlich vorzustellen und dafür ein direktes Feedback zu bekommen,“ erklärt Kerstin Wolff, Vertriebsleiterin Gebäudetechnik Deutschland bei Wilo. „Die GET Nord ist für uns eine wichtige Fachmesse. Deshalb war es klar, dass wir - auch wenn im kommenden Frühjahr die ISH in Frankfurt stattfindet – in Hamburg für unsere Kunden vor Ort da sind.“

Auf der Hamburger Messe machte das Unternehmen deutlich, dass hinter dem Wilo-Markenversprechen neben innovativen Produkten ein klarer Fokus auf Service und persönlicher Unterstützung für SHK-Fachbetriebe steht. Kerstin Wolff, Vertriebsleiterin Gebäudetechnik Deutschland bei Wilo, erklärt: „Wir bieten unseren Kunden mehr als das reine Produkt. Bei Wilo zählt das Gesamtpaket: Technische Innovationen sowie eine hohe Produktqualität spielen dabei eine genauso wichtige Rolle wie Service und individuelle Unterstützung.“

Das Kundenfeedback, das Kerstin Wolff bei Gesprächen auf der GET Nord erhalten hat, bestätigt diese Fokussierung auf Service und offenen Kundendialog. „Wilo ist viel mehr als ein reiner Produktlieferant. Unser starkes Team im Innen- und Außendienst ist für SHK-Fachhandwerker sowie Planer da und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Und das kommt gut an, weil wir so einen echten Mehrwert für unsere Kunden schaffen. Deshalb wird es für uns auch in Zukunft ein zentrales Ziel sein, unseren Kunden das Leben leichter zu machen ─ weit über die Funktion als Pumpenhersteller hinaus,“ fasst sie zusammen.

Ein Top-Thema am Wilo-Messestand war die Pumpenförderung, mit der private Hausbesitzer und Betreiber gewerblicher und kommunaler Gebäude 30 Prozent des Nettobetrags auf die Handwerkerrechnung für Pumpe und Installation zurück bekommen. „Die neue staatliche Förderung die optimale Gelegenheit für SHK-Fachhandwerker, im Kundengespräch auf die Vorteile des vorgezogenen Pumpentausches aufmerksam zu machen, aktiv auf alte Stromfresser im Keller hinzuweisen und so zusätzliche neue Aufträge und mehr Umsatz zu generieren“, betont Kerstin Wolff.

Zu den Produkthighlights zählte die Wilo-Plavis , die neueste Generation der der Wilo-Kondensathebeanlagen, welche die Wilo-DrainLift Con ablöst und mit hoher Betriebssicherheit und einfachen Installations- und Wartungsmöglichkeiten überzeugt. Diese Vorteile treffen auch auf die Hebeanlage Wilo-DrainLift S zu, die zuverlässig Abwasser aus Sanitäranlagen in die Kanalisation befördert, die sich unterhalb des Niveaus von gängigen Abwasserkanälen befinden.

Rund 500 Aussteller und über 40.000 Messebesucher waren im November auf der GET Nord anzutreffen.

Auf WhatasApp teilen