News abonnieren

Diese Email ist bereits registriert. In Kürze erhalten Sie eine Bestätigunsmail mit Optionen zum Ändern des Abonnements.

Sie möchten immer auf dem allerneusten Stand sein? Abonnieren Sie jetzt das Xperts-Portal per E-Mail! ((Weitere Informationen))

Bitte ergänzen Sie die Pflichtfelder und akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich.

Mi, 09.08.2017   |  Dortmund

Das PLUS von Wilo: Die neue Wilo-Yonos PICO plus

Kompliziert einzustellende Heizungspumpen können Fachhandwerkern im Arbeitsalltag den letzten Nerv rauben: Die Einstellung dauert ewig, es entstehen schnell Flüchtigkeitsfehler – und schon ruft der Kunde an, weil die Heizanlage nicht mehr so funktioniert, wie sie soll. Ärgerlich – und unnötig.

Energieeffizient und einfach zu bedienen

Denn Probleme mit der Heizanlage aufgrund fehlerhafter Pumpeneinstellungen gehören mit der Wilo-Yonos PICO plus für Ein- und Zweifamilienhäuser der Vergangenheit an: Dank Grüner-Knopf-Technologie ist maximaler Bedienkomfort mit neuen, intelligenten Einstellungen, intuitiver Benutzeroberfläche und neuen Funktionen gegeben. Auch die Kunden können sich freuen: Die Energieeffizienz ist nochmals verbessert, der Stromverbrauch noch geringer und jederzeit im Blickfeld. Durch die kompaktere Bauart wird der Pumpenaustausch jetzt noch einfacher.

Pumpentausch jetzt staatlich gefördert

Ein weiteres Top-Argument, um Ihre Kunden von der Installation der Wilo-Yonos PICO plus zu überzeugen: Die Pumpenförderung. Denn der Austausch veralteter Heizungs- und Zirkulationspumpen gegen Hocheffizienzpumpen wird jetzt mit 30 % auf die Nettokosten für Pumpe und Montage staatlich gefördert.

Aus gutem Grund: Allein der Austausch von Altpumpen hat das Potenzial, den CO2-Ausstoß in Deutschland in den kommenden Jahren um satte 1,8 Millionen Tonnen zu reduzieren.

Der Dortmunder Pumpenhersteller Wilo unterstützt SHK-Fachhandwerker bei der Beratung rund um die Pumpenförderung und den vorgezogenen Pumpentausch. Auf www.pumpenförderung.de erfahren Sie alles, was Sie und Ihre Kunden rund um die Pumpenförderung wissen müssen.